STT-Betrieb bei DB0SP

Hintergrund

Der NF-Frequenzbereich einer Sprechfunkverbindung liegt etwa zwischen 300Hz und 3,4kHz. Unterhalb des Sprachspektrums werden bei FM Subtöne zwischen 67Hz und 254,1Hz für einen einfachen Selektivruf CTCSS verwendet. Der Bereich darunter wird im Amateurfunk i.d.R. nicht genutzt. Dieser Frequenzbereich (hier mit Überlappungen rot dargestellt) dient bei DB0SP zur Übertragung von Telemetriedaten (STT = Subton-Telemetrie) für den SysOp.

„STT-Betrieb bei DB0SP“ weiterlesen